Kranführerkurs – Flurgesteuerte Krane

Laufkran

In Tageskursen während der Arbeitszeit und in Wochenendkurse können Sie die Ausbildung zum geprüften Kranfahrer erhalten. Die Kurse finden immer dann statt, wenn mindestens 14 Anmeldungen vorliegen. Bitte reservieren Sie sich Ihren Ausbildungstermin gleich.

Gemäß § 3 der Fachkenntnisnachweis-Verordnung – FK-V- über den Nachweis der Fachkenntnisse für bestimmte Arbeiten – BGBl. II Nr. 13/2007, ist eine theoretische Ausbildung für das Vermitteln der erforderlichen Fachkenntnisse zum Führen von Kranen „flurgesteuerte Krane“ von insgesamt 8 Stunden vorgeschrieben. Im Anschluss an diese Ausbildung findet eine Prüfung laut ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und der oben genannten Verordnung zur Erlangung der Berechtigung zum Führen von flurgesteuerten Kranen statt.

Wochenkurse (Einzelteilnahme):Zeit:Montag und Mittwoch von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr (Theorie)

Mittwoch Nachmittag ca. 14.30 Uhr (Praxis und Prüfung)

Kosten: Auf Anfrage (exkl. 1x € 13,00 Bundesabgabe und 2x Passfoto)

Im Preis sind Kursgebühr, Prüfungsgebühr, und Skripten enthalten.

Wochenendkurse (Einzelteilnahme):Zeit:2 Samstage von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Kosten: Auf Anfrage (exkl. 1x € 13,08 Bundesabgabe und 2x Passfoto)

Im Preis sind Kursgebühr, Prüfungsgebühr, und Skripten enthalten.

Gruppenteilnahme: Kurskosten:

Auf Anfrage.
In diesen Preisen sind alle Kosten für Skripten, Prüfungsgebühr und die Ausstellung der Führer-scheine enthalten. Jeder Teilnehmer muss für seinen Ausweis die erforderliche € 13,00 Bundes-abgabe und 2 Stk. Passfotos mitnehmen.

Rücktritt:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Stornierungen nur schriftlich anerkennen kann. Bei Rücktritt bis 10 Tage vor Kursbeginn kostenfrei, innerhalb von 10 Arbeitstagen vor der Veranstaltung muss ich 25% des Teilnahmebetrages, bei Rücktritt am Veranstaltungstag sowie bei Nichterscheinen den gesamten Teilnahmebeitrag verrechnen. Ich akzeptieren aber gerne einen Ersatzteilnehmer.

Vortragende:

Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Wipp, Zivilingenieur für Maschinenbau,Abteilungsvorstand i.R. der höheren Lehranstalt für Berufstätige für Maschinenbau an der HTL Wien Ottakring.

Ing. Stefan Schamberger, Absolvent der HTL Steyr , Mitarbeiter der Zivilingenieur-Kanzlei Prof. Dr. Wipp, ehemaliger Student der technischen Physik an der Technischen Universität Wien.

Inhalt:

Ausbildung entsprechend den Grundsätzen für die Ausbildung für das Führen von flurgesteuerten Kranen (§ 3 der Verordnung BGBl. II Nr. 13/2007).

Die notwendigen Fachkenntnisse für das Führen von flurgesteuerten Kranen umfassen Kenntnis-se auf folgenden Gebieten, soweit diese für eine solche Tätigkeit von Bedeutung sind:

Grundbegriffe der Mechanik

Aufbau und Arbeitsweise von Kranen, Kranbahn

Mechanische und elektrische Ausrüstung von Kranen, Tragmittel

Sicherheitseinrichtungen von Kranen, Schutzmaßnahmen gegen zu hohe Berührungsspannung

Betrieb und Wartung von Kranen, Verständigungszeichen beim Kranbetrieb, Lastaufnahmemittel, Anhängen von Lasten

Rechtsvorschriften und Richtlinien für den Kranbetrieb

Praktische Bedienung von Kranen

Anmeldung:

Schriftlich bis 10 Arbeitstage vor Kursbeginn.

Theoriekurse:

Bei Ihnen im Hause (wenn gewünscht oder bei einem Exklusiv-Kurs) oder im Vortragssaal einer anderen teilnehmenden Firma. Der genaue Ort wird rechtzeitig vor Kursbeginn bekanntgegeben.

Praxiskurs:

Der Praxisteil und die Prüfung findet direkt bei Ihnen im Hause an Ihren Anlagen statt.

© Copyright 2014. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Wipp | Alle Rechte vorbehalten.