Persönliche Daten

Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard WIPP

– geboren in Wien, am 23. November 1949

– Familienstand: verheiratet, 5 Kinder

– Staatsangehörigkeit: Österreich

– Wohnsitz: 1230 Wien, Ehngasse 12

Ausbildung

– AUDITOR/INNEN – UPGRADE – ISO

– Qualitätsmanagement – 3. Teil

– Qualitätsmanagement – 2. Teil

– Qualitätsmanagement – 1. Teil

– Qualitätssicherung Q II – 1. Teil

– CAD Ausbildung AutoCAD

– Allgemein beeideter und gerichtlich  zertifizierter Sachverständiger

– HTL Professor

– TU-Wien, Doktorat

– Ziviltechnikerprüfung

– Universitätsassistent an der TVFA

– TH-Wien, allgemeiner Maschinenbau

– HTBL Wien IV /Maschinenbau – Matura

2004

1996

1995

1994

1993

1989

1985

1982

1982

1978

1976

1975

1968

Berufliche Entwicklung

Berufung in die Begutachterkommission gem. §§ 4, 4a SDG des Hauptverbandes der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs durch den Präsidenten des Handelsgerichtes Wien am 5. November 1999.

1999

Ab 1. Mai 1996 Abteilungsvorstand der Höheren Lehranstalt für Maschinenbau für Berufstätige an der HTBL Wien I, Schellinggasse 13.

1996

Entwicklung eines eigenen fahrbaren Prüfstandes für die Typenprüfung von Gasrückführsystemen an Tankstellen

1993

Fachkonsulent der Begleitenden Kontrolle NEUBAU AKH für den Bereich Haustechnik

1986 – 1996

Umsetzung der verstärkten Umweltschutzvorhaben im Bereich von Tankstellen – Mitarbeit in verschiedenen FNAs, Arbeitskreisen, Ausschüssen etc.

ab 1986

Professor an der HTBL Wien I, Schellinggasse 13

ab 1982

Universitätsassistent am Institut für Dampf- und Gasturbinen (Prof. Dr. Müller)

1980 – 1982

freiberuflich tätiger ZIVILINGENIEUR für MASCHINENBAU

ab 1980

Leiter der Fahrsteigentwicklung bei der Firma WERTHEIM; Konstruktion, Entwicklung und Prüfstand

1978 – 1980

Leiter eines mechanischen Labors bei der Firma PHILIPS Bandgerätewerke, Breitensee

1976 – 1978

Universitätsassistent an der Technischen Versuchs-und Forschungsanstalt der TU-Wien, (Prof. Dr. Slattenschek)

1975 – 1976


Veröffentlichungen

1980-2004 Diverse Gutachten in den Bereichen Fördertechnik, Tankstellentechnik, statische Berechnungen, Werkstoffprüfung, Strömungsberechnungen etc

1980 – 2004

Vorschlag eines PRÜFVERFAHRENS für Gasrückführsysteme in der Republik Österreich

(Abnahmeprüfung für aktive Gasrückführsysteme) Juli 1993

1993

Erteilung eines Patentes über die „Führungseinrichtung für die Laufelemente von Endlosförderern, insbesondere Fahrtreppen“.

Schweizer Patentschrift CH 648 811 A5 vom 15.04.1985

1985

Reflexionsarmer Abschluss für durchströmte Kanäle

HLH 35, Seite 76-79, 1984

1984

Ein Beitrag zur Untersuchung der Abhängigkeit des Interferenzgeräusches vom Schaufelaustrittswinkel eines Radialventilators

Fortschrittberichte der VDI Zeitschriften, Reihe 7: Strömungstechnik. Nr. 85, 1984

1984

Untersuchung des Interferenzgeräusches an derSpiralgehäusezunge eines Radialventilators

Dissertation an der TU-Wien

1982

Messgrundlagen von Geräuschen an Radialventilatoren

Diplomarbeit TH Wien, Institut für Dampf- und Gasturbinen

1974

Doktoratsarbeit

Untersuchung des Interferenzgeräusches an der Spiralgehäusezunge eines Radialventilators

1982

Kurse & Seminare

Jährlich werden etwa zwei bis drei fachlich einschlägige Fortbildungsseminare besucht. In diesem Zeitraum wurden bisher 53 Seminare absolviert.

1985 – 2004

Freizeit

– Schilehrwart
– Segelschein A
– Motorbootschein

1972
1985
1993

© Copyright 2014. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Wipp | Alle Rechte vorbehalten.